Mit Planung zum Erfolg

Eine gute Planung beugt Stress vor, meist sind Fahrschüler die über einen längeren Zeitraum gelernt haben fahrsicherer und haben auch weniger Angst in der Theoretischen Prüfung. Wir raten daher unseren Fahrschülern sich genügend Zeit für den Führerschein zu nehmen. Natürlich kann der Führerschein auch "durchgezogen" werden, jedoch steigt hier auch die Belastung.

6 Monate vorm Geburtstag:

  • Erste Hilfe
    z.B. beim Roten Kreuz an der Neuburgerstrasse
  • Sehtest (Optiker, Augenarzt)
  • biometrische Passfotto

5 Monate vorm Geburtstag:

  • für eine Fahrschule entscheiden
  • Anmelden
  • Beginn mit Unterricht

4 Monate vorm Geburtstag:

  • Unterrichtsbegleitendes praktisches Fahren

3 Monate vorm Geburtstag:

  • Theoretische Prüfung

1 Monat vorm Geburtstag:

  • Praktische Fahrprüfung

Ziel: zum Geburtstag

  • Führerschein!!